Neuigkeit

    Stadt Lörrach ehrt Meister und Sportler des Jahres 2016


    Stadt Lörrach ehrt Meister und Sportler des Jahres 2016 Insgesamt wurden 91 Sportler für Einzel- und / oder Mannschaftsleistungen ausgezeichnet. Damit rückte am Freitagabend im voll besetzten Burghof einmal mehr der Leistungssport bei 49 Ehrungen in das Rampenlicht der Sportstadt Lörrach. Beim „Treffpunkt Sport“ wurden sechs Sonderehrungen, 38 Bronze-, zwei Silber- und sieben Goldauszeichnung verliehen.
     
    Aus allen Sportlern und Sportlerinnen nominierte die Kommission des Sports, die Titelanwärter für die Wahl zur Sportlerin, zum Sportler und Mannschaft des Jahres 2016. Die Sportkommission setzt sich aus Vereinsvertretern zusammen, die jedes Jahr neu gewählt wird. Die Ehrungspreise an die Meisterinnen und Meister sowie Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2016 überreichte der IGTS-Vorstand Manfred Sütterlin an die von den Lörrachern Sportvereine gewählten Sportler.
     
    Sportlerin des Jahres
    Zur Sportlerin des Jahres wurden Tabea Tabel und Camilla Valduga, beide vom Kraftsportverein Lörrach 1902 e.V., für deren herausragende Leistungen nominiert. Zur „Sportlerin des Jahres 2016“ wurde Camilla Valduga gewählt. Valduga ist die leichteste ihrer Klasse und schaffte es trotzdem in der Gewichtsklasse bis 69 Kilogramm, in den Disziplinen Reißen und Stoßen, auf das Siegertreppchen der Deutschen Jugendmeisterschaft.
     
    Sportler des Jahres
    In der Kategorie „Sportler des Jahres 2016“ wurden der Lörracher Benedikt Schwickert vom Bahnengolf Sportverein Inzlingen e.V., der Schwimmer Ammon Pannach vom Turn- und Sportverein Rot-Weiß Lörrach e.V. und Leon Ulbricht vom Ski-Club Rötteln e.V. nominiert.
    Im vergangenen Sportjahr wurde Leon Ulbricht bereits Deutscher Jugendmeister und wurde nun auch „Sportler des Jahres 2016“ gewählt worden.
     
    Mannschaft des Jahres
    Die B1-Jugend Mannschaft des Fußballvereins Lörrach-Brombach, die männliche u14 Mannschaft des CVJM und die u15 Schülermannschaft des Badmintonclub Lörrach-Brombach standen zur Wahl für den Titel „Mannschaft des Jahres 2016“.
    Die männliche u14 Mannschaft des CVJM ist nicht nur Südbadischer CVJM Meister geworden, sondern konnte auch die Ehrung für die „Mannschaft des Jahres 2016“ gewinnen.
     
    Fritz und Lotte Gisy Jugendpreis
    Den Fritz und Lotte Gisy Jugendpreis überreichte Veit Vogel von der IGTS an den Snowboarder, Leon Ulbricht, vom Ski-Club Rötteln und die Gewichtheberin, Camilla Valduga vom Kraftsportverein Lörrach 1902 e.V.
     
    Das Rahmenprogramm beim „Treffpunkt Sport“
    Abwechslungsreiche Showacts, wie die Pole Dance Artisten Julia Wahl und die Leistungsturnerinnen des Turnvereins Tumringen e.V., rundeten den Abend ab. Die neue „Sportarena“ bot abwechslungsreiche Mitmachangebote an. Mit den Gewichten des Kraftsportvereins konnten die Besucherinnen und Besucher ihre Kräfte messen. Die Kickboxer des SAKs zeigten imposante Kicks zum nach machen und mit dem Fußballclub Hauingen flogen die Bälle im Burghof.
     
    Über den „Treffpunkt Sport“
    Die Einteilung der Auszeichnungen beim „Treffpunkt Sport“ beziehen sich auf die Richtlinien zur „Ehrung Meister / Sportler des Jahres“, die 1992 von der Interessengemeinschaft der Lörracher Turn- und Sportgemeinde aufgestellt wurden. Eine Sportkommission, die jedes Jahr neu gewählt wird und aus Vereinsvertretern der IGTS zusammengestellt wird, wählt jedes Jahr die Meisterinnen und Meister sowie Sportlerinnen und Sportler des Jahres aus den nominierten Aktiven.
    Die Richtlinien und Informationen zur Sportlerehrung können auf der Webseite der Sportstadt Lörrach unter www.sportstadt-loerrach.de/treffpunktsport abgerufen werden.

    Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK